Hecht

Die åländischen Fanggründe mit ihren Stränden, Inseln, Landzungen, Unterwassererhebungen und Schilfbuchten sind wie geschaffen für den Hecht. Reizt Sie der kapitale Hecht, sind die Monate April und Mai sowie der Frühherbst bis zur Eisbildung die besten Zeiten für den Hechtfang auf Åland.

Besonders im Herbst beiβen die Hechte und liefern gerne einen regelrechten Kampf. Jetzt ziehen auch die gröβeren Exemplare in die flacheren Gewässer.

Der Hecht ist ein Raubfisch, der alles frisst, was ihm begegnet. Das ermöglicht viele verschiedene Fangmethoden. Am gebräuchlichsten ist das Spinnfischen mit Spinner, Wobbler, Löffel oder Jigs als Köder.
Ansonsten sind Jerkfischen und Flugangeln beliebte und sehr effiziente Methoden. Manchmal erscheinen dem Fisch die Bewegungen der Jerkköder einfach unwiderstehlich, ein anders Mal ist eine gut eingesetzte Fliege am Schilfdickicht wirkungsvoller

Jigangeln auf Barsch

JiggfiskeImmer mehr Angler entdecken die Vorteile des Jigangelns, besonders auf 

Abborre, jiggfiske

Barsch. Es ist eine aktivere Angelart und das Risiko, sich am Grund zu verfangen und der damit verbundene Verlust des Köders ist geringer.

Die Ausrüstung dafür ist nicht teuer. Sie benötigen neben der Wurfrute nur einen Jigkopf und einen Weichköder in beliebiger Farbe.
Für fachmännische Hilfe stehen Ålands Sportangelguides zur Verfügung.
 
„Die meisten Leute haben noch nie etwas vom Jigangeln gehört. Haben sie es aber einmal probiert, sind die meisten von dieser Technik überzeugt. Es ist aktives und unterhaltsames Angeln“, meint einer der Sportangelguides.

Verschiedene Gewichte

Sie benötigen einen Jigkopf, den es in verschiedenen Gewichten gibt. Je tiefer Sie angeln wollen, desto schwerer muss das Gewicht sein. Am Kopf befindet sich ein Haken, auf dem Sie den Weichköder anbringen. Es stehen unendlich viele Köder zur Auswahl. Einige sehen aus wie sich windende Würmer, andere haben Doppelschwänze. Die Farbauswahl ist enorm.

Einer der Fachmänner hat einen kostenlosen Tipp:
„Ich ziehe braune Köder vor, in bestimmten Fällen gelb-weiβe“.

Vorwärts hüpfen

Die Technik, die mache Sportangelguides Gästen vermitteln, lässt sich in aller Kürze folgendermaβen beschreiben: Sie lassen den Jigkopf zu Boden sinken, drehen die Schnur ein Stück ein und lassen den Jig erneut herunter. So fahren Sie fort, wodurch der Jigkopf sozusagen über den Boden hüpft. Auf diese Weise ähnelt er den Kleintieren, die der Barsch gewöhnlich frisst.

„Hat man Glück und landet in einem Barschschwarm, dann beiβen sie fast ununterbrochen“, meint ein erfahrener Sportangelguide.

Unter anderem begibt er sich zum Jigangeln zu den Unterwassererhebungen. Probieren Sie aber auch an abfallenden Felsen oder in Sunden, wo das Wasser strömt.
„Jigangeln ist aber auch eine prima Ergänzung zum Hechtangeln. Ist der Hecht einmal träge und der Biss bleibt aus, kann man statt dessen auf Barsch übergehen“, schlägt ein Fachmann vor.


In Verbindung stehende Artikel

Trade shows 2017

Welcome to visit and get a taste of the destination Åland. Meet (Visit) Åland with some tourism entrepreneurs and other local representatives, on trade shows 2017.

Weiterlesen

Genießen Sie das Hüttenleben, zusammen oder ganz für sich allein

Rund 80-90 % Prozent aller åländischen Hütten liegen am Wasser und bieten Zugang zu einem eigenen Boot und zu einer Sauna. Somit sind Baden, Bootsausflüge und Sonne satt garantiert. Vor Ihrer Hütte stehen Sie direkt im Wald, auf einer Wiese oder auf granitroten Klippen.

Weiterlesen

Auf Schatzsuche in Mariehamn

Mariehamn ist eine Stadt voller Geheimnisse. Viele Caches sind hier zu finden. Aber was ist eigentlich ein Geocache?

Weiterlesen

Åländischer Schmuck mit italienischem Feuer

Der Schmuckhersteller und -designer Roberto Ferrari entdeckte seine Leidenschaft für Silberschmuck in den bunten 1970er Jahren in Italien. Inzwischen kreiert er Schmuck, dem die åländische Natur und der åländische Granit ihre unverkennbare Prägung verliehen haben.

Weiterlesen

Orte zum Durchatmen

Zwischen den vielen Urlaubsaktivitäten innezuhalten und eine Pause zu machen, um neue Energie zu tanken, kann heilsam sein. Åland bietet viele schöne Fleckchen, die zum Verweilen und Meditieren einladen.

Weiterlesen

Golfspielen auf Åland

Åland hält alle Herausforderungen bereit, die sich ein Golfer nur erträumen kann. Die Atmosphäre der Golfanlagen ist freundlich und familiär, die Plätze sind abwechslungsreich und bieten eine Vielfalt an Naturerlebnissen.

Weiterlesen

Unterkunft abseits des Stadtrummels in Pensionen und B&B

Åland bietet mehrere sehr schöne Pensionen und B&B mit ganz persönlichem Charme.

Weiterlesen

Mit dem Kajak zu verborgenen Kleinoden

„Zuerst schaffte ich ein Kajak an und schließlich ein zweites. Denn Gesellschaft bringt Sicherheit und mehr Spaß“

Weiterlesen