Erstklassige Anlagen, bequeme Unterkunft und gutes Essen machen Ihren Sportaufenthalt auf Åland zu einem echten Erlebnis. Mal vom Alltag Abstand nehmen und in Ruhe trainieren. Im Inselreich gefällt es groβen Mannschaften genau so gut wie kleinen Klubs – optimal für Training und Wettkämpfe.

Sporthallen/SportanlagenWiklöf Holding Arena

Insgesamt verfügt Åland über 49 Anlagen und Bahnen – ausnahmslos von höchster Qualität. Praktisch alles kann hier stattfinden: Fuβball (unter Dach und im Freien), Eishockey, Hallenbandy, Handball, Boule, Schwimmen, Tischtennis, Judo, Bowling, Schieβen, Basketball, Federball, Tennis, Golf, Leichtathletik, Reiten, Surfen, Segeln, Volleyball, Fahrradfahren und Gymnastik – die Liste kann noch weiter gehen. Zur Verfügung stehen die Fuβball- und Leichtathletikanlage „Wiklöf Holding Arena“ und die Eishalle Islandia mitten in Mariehamn sowie die „Eckerö Hallen“ in Eckerö mit Innenspielfeld in Vollgröβe und Kunstgras. Das Sportzentrum von Åland in Godby ist ebenfalls eine komplette Anlage mit Schwimmbad, Sporthalle, Joggingpfad und Tennisplätzen. Im Schwimmbad „Mariebad“ in Mariehamn gibt es darüber hinaus ein Abenteuerbad und ein Bewegungs- und Wettkampfbecken mit 8 Bahnen. Die Trabrennbahn „Ålandstravet“ in Mariehamn hält internationale Klasse.

BowlingBowling

In der neuen, frisch renovierten Bowlinghalle des Sportzentrums „Idrottsgården“ in Mariehamn wird das Bowlingspielen zum reinen Vergnügen auf den acht neuen Laminatbahnen. Neben den Bahnen können Sie zwischen den Spielintervallen eine Tasse Kaffee genieβen. Durch die computergesteuerte Ergebnispräsentation verliert keiner den Überblick, auch nicht der fröhliche Anfänger. Bowling ist nämlich eine Aktivität, die jedem Spaβ bereitet, unabhängig vom Alter. Die Halle ist auch für das „Cosmic Bowling“ gut geeignet, eine vergnügliche Variante dieser Sportart, bei der Sie zu Musik und Disko-Beleuchtung spielen.

Eishockey

Die Eishalle Islandia in Mariehamn bietet professionelle Trainingsmöglichkeiten für Eishockey- und Bandymannschaften. Die Saison ist lang, denn hier kann das Eis ab Ende Juli bis Mitte April liegenbleiben. Die Halle fasst 700 Zuschauer und bei ausverkauftem Hause schlägt die Begeisterung hohe Wellen. Der Abstand zwischen Eis und Tribüne ist nicht groβ, was die Stimmung sowohl der Spieler als auch des Publikums noch mehr anheizt. Vor der Eishalle verläuft eine Joggingbahn und ganz in der Nähe liegt auch das Sportzentrum „Idrottsgården“ mit Krafttrainingslokal und Bowlingbahnen.

Vielfältiges Fitnessangebot in Mariehamn

Von der Innenstadt bequem zu Fuß zu erreichen, liegt das Fitnessstudio Avancia. Ein geräumiges, luftiges Studio, das 2009 neu eröffnet wurde und das Neueste aus der Trainingswelt bietet. Kraft- und Hanteltraining sowie Gruppentraining wie z.B. Switching, Flowin, Boxercise, Spinning, Kettlebells, Zumba und Bodystep bilden einen Teil des umfangreichen Angebots.  

Abwechslungreiches Training in Mariehamn

Für Fitness- als auch professionelles Training steht in Mariehamn außerdem die Anlage Idrottsgården mit Räumen für Krafttraining zur Verfügung. Die Anlage verfügt über eine Bowling- und eine Sporthalle. In den Sommermonaten (Juli-August) ist die Einrichtung geschlossen. In der neu gebauten Anlage „Träningsverket” etwas außerhalb von Mariehamn können Sie sowohl Ihre Muskeln als auch Ihre Ausdauer trainieren. Das Studio bietet einen Kraftraum mit getrenntem Cardiobereich und verschiedene Arten von Gruppentraining wie Cycling, Step-Up, Shake-it, Bodycombat, Core/Stretch u.a. Alle drei Fitnessstudios liegen in der Nähe einer Bushaltestelle von der Stadtbus.  

Sportzentrum Åland in Godby

Godby ist in erster Linie für sein Hallenbad bekannt, verfügt aber auch über eine Sporthalle und ein gut ausgestattetes Fitnessstudio.

Fuβball

Fuβball ist ein Spitzensport auf Åland. Sowohl die Damenmannschaft Åland United als auch die Herrenmannschaft IFK Mariehamn spielen in der obersten Liga Finnlands. Auf Åland finden jedes Jahr viele internationale Fuβballmeisterschaften für verschiedene Altersstufen statt. Das gröβte Event ist die Juniorenmeisterschaft Alandia-Cup für 11-Jährige.  

Trainingscamps

Åland hat gute Trainingsvoraussetzungen. Das Inselreich verfügt über 6 exquisite Sporthallen und 20 gut gepflegte Rasen. Wenn die Saison im Freien beginnt, steht in der Eckerö-Halle ein Spielfeld in Vollgröβe zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es noch 5 Kiesplätze, die dank der guten Instandhaltung fast das ganze Jahr über bespielt werden können. Will Ihre Mannschaft auf Åland mehr als nur trainieren, stehen die örtlichen Fuβballmannschaften gern als Gegner bei Freundschaftsspielen zur Verfügung.

Hallenbandy

BaltichallenHallenbandy zählt auf Åland zu den groβen Bewegungssportarten. Die gepflegten Sporthallen eignen sich für Training und Wettkämpfe. Neben Hallenbandy lassen sich auch die übrigen Ballsportarten wie Volleyball, Basketball und Handball gut in den åländischen Anlagen betreiben.   Zu den Favoriten der Spieler gehört die Baltic-Halle in Mariehamn und die frisch renovierte Vikingahalle, die nur 5 Minuten mit dem Auto von der Stadt entfernt liegt. Die Baltic-Halle verfügt über zwei Spielfelder mit Bande und die Vikingahalle wird wegen ihres neuen fugenlosen Bodens gelobt. Darüber hinaus bietet sich auch die Godbyhalle an. In der näheren Umgebung der Hallen liegen Joggingbahnen für die Mannschaften, die Abwechslung in ihr Training bringen wollen. In der Vikingahalle ist ein Krafttrainingslokal untergebracht und die Godbyhalle verfügt sowohl über ein Krafttrainingslokal als auch über eine Schwimmhalle. Auch die Eckerö-Halle stellt für die Hallenbandyspieler eine weitere Alternative dar. Hier lässt sich ein mobiler Fuβboden über den Kunstrasen breiten.

Leichtathletik

Auf Åland fühlen sich sowohl junge Nachwuchsathleten als auch die Sportstars der Weltklasse wohl. Zum Beispiel hat Schweden im Jahr 2005 sein „Aufwärmungscamp“ vor der WM in Helsinki in die Wiklöf Holding Arena auf Åland verlegt. Die Anlage liegt zentral in Mariehamn in bequemem Spazierabstand zu den Hotels. Auf dem gleichen Gelände liegt auch der „Idrottsgården“ mit seinem Krafttrainingslokal als willkommene Ergänzung. Im Winterhalbjahr kommt die gröβte Innenanlage von Åland, die Eckerö-Halle, mit ihrem 2000 m2 groβen Sportboden zum Einsatz. Den Leichtathleten stehen sechs 110-Meter-Bahnen zum Sprinten sowie Sprung- und Wurfbereich zur Verfügung.

Schwimmen

Badhuset MariebadTraining, Wettkampf oder Bewegungsschwimmen – Åland bietet für jeden etwas dank der neuen Anlage in Mariehamn und einer neuen Schwimmhalle in Godby. Die Anlagen können Gruppen von 60-70 Mitgliedern aufnehmen. Weil die Hallen nur 15 Minuten Autofahrt voneinander entfernt liegen, können sich die Gruppen sogar aufteilen und in beiden Anlagen trainieren.  

Schwimmhalle in Godby

Das Hauptbecken hat acht Bahnen und ist 25 Meter lang und 21 Meter breit. Jede Bahn ist somit 2,5 Meter breit statt wie üblich 2 Meter. Das Becken wurde optimal für Wettkämpfe entwickelt und gilt als schnelles Becken. Auf der Tribüne in der zweiten Ebene finden 250 Personen Platz. Die Anlage erfüllt alle internationalen Anforderungen, die an gröβere Wettbewerbe gestellt werden. Der kurze Abstand zur Godbyhalle gestattet es auch, das Schwimmtraining mit weiteren Möglichkeiten zu verbinden: Krafttraining, Leichtathletikhalle, Konferenzräumlichkeiten für 25 Personen sowie Gaststätte. An der Halle führt auch eine beleuchtete Joggingspur vorbei, die ab Dezember als Skiloipe dient.  

Mariebad

Nicht nur Bewegungs- und Wettkampfbecken mit 25-Meter-Bahnen und Zeitnehmerfunktion sind vorhanden, sondern auch ein Abenteuerbad mit vielen lustigen Aktivitäten für Kinder und spielfreudige Erwachsene.

Tennis

Auf Åland gibt es mehrere schöne Tennisplätze. Die Mehrzahl dieser Anlagen befindet sich in der Nähe der Stadt Mariehamn. Im „Idrottsparken“ (Sportpark) gibt es vier Tennisplätze im Freien. Drei sind Sandplätze und einer hat den Hardcourtbelag Plexipave. Etwa vier Kilometer von der Stadtmitte Mariehamns entfernt befindet sich außerdem die Sporthalle Bollhalla. Hier können Sie nicht nur Tennis spielen, sondern haben auch die Möglichkeit, Gymnastik zu machen oder Badminton oder Billard zu spielen. Die Anlage verfügt über vier Sandplätze im Freien, sowie drei Plexipaveplätze in der Halle.


In Verbindung stehende Artikel

Trade shows 2017

Welcome to visit and get a taste of the destination Åland. Meet (Visit) Åland with some tourism entrepreneurs and other local representatives, on trade shows 2017.

Weiterlesen

Genießen Sie das Hüttenleben, zusammen oder ganz für sich allein

Rund 80-90 % Prozent aller åländischen Hütten liegen am Wasser und bieten Zugang zu einem eigenen Boot und zu einer Sauna. Somit sind Baden, Bootsausflüge und Sonne satt garantiert. Vor Ihrer Hütte stehen Sie direkt im Wald, auf einer Wiese oder auf granitroten Klippen.

Weiterlesen

Auf Schatzsuche in Mariehamn

Mariehamn ist eine Stadt voller Geheimnisse. Viele Caches sind hier zu finden. Aber was ist eigentlich ein Geocache?

Weiterlesen

Åländischer Schmuck mit italienischem Feuer

Der Schmuckhersteller und -designer Roberto Ferrari entdeckte seine Leidenschaft für Silberschmuck in den bunten 1970er Jahren in Italien. Inzwischen kreiert er Schmuck, dem die åländische Natur und der åländische Granit ihre unverkennbare Prägung verliehen haben.

Weiterlesen

Orte zum Durchatmen

Zwischen den vielen Urlaubsaktivitäten innezuhalten und eine Pause zu machen, um neue Energie zu tanken, kann heilsam sein. Åland bietet viele schöne Fleckchen, die zum Verweilen und Meditieren einladen.

Weiterlesen

Golfspielen auf Åland

Åland hält alle Herausforderungen bereit, die sich ein Golfer nur erträumen kann. Die Atmosphäre der Golfanlagen ist freundlich und familiär, die Plätze sind abwechslungsreich und bieten eine Vielfalt an Naturerlebnissen.

Weiterlesen

Unterkunft abseits des Stadtrummels in Pensionen und B&B

Åland bietet mehrere sehr schöne Pensionen und B&B mit ganz persönlichem Charme.

Weiterlesen

Mit dem Kajak zu verborgenen Kleinoden

„Zuerst schaffte ich ein Kajak an und schließlich ein zweites. Denn Gesellschaft bringt Sicherheit und mehr Spaß“

Weiterlesen