Zum Wandern ist Åland ideal, es bietet eine vielseitige Landschaft – die Umgebung wechselt schnell von kargen Felsen über Wald bis hin zu prähistorischen Stätten, schönen Gebäuden oder Meerblick. Wählen Sie eine Route aus, die zu Ihnen passt: eine passende Länge, geographische Lage und Umgebung sowie ein Tempo, das dem Körper und der Seele gut tut. Entdecken Sie eine oder mehrere Wanderrouten nach Ihren Wünschen.

Geführte Wanderungen zu verschiedenen Themen werden im Sommer auf ganz Åland angeboten und im Veranstaltungskalender und in den Lokalzeitungen bekannt gemacht.

Wanderwege und Naturpfade

Auf Åland gibt es Wanderwege mit Längen von 10 bis 60 Kilometern. Der Schwierigkeitsgrad reicht bei den meisten von leicht bis mittelschwer, allerdings können die Wege uneben sein und Felsen können rutschig sein. Landkarte und Åland Natur – ein Leitfaden für Wanderungen in die Natur – können unterwegs hilfreich sein.

Die Naturpfade sind zwischen einem und acht Kilometer lang mit Schwierigkeitsgraden von leicht bis mittelschwer. Besondere Ausrüstung ist nicht erforderlich, der Boden kann manchmal nass und matschig sein, deswegen ist festes Schuhwerk empfehlenswert. Mehrere Naturpfade liegen in Naturschutzgebieten.

Hier finden Sie eine Liste über die Wanderwege und Naturpfade auf Åland. Planen Sie Ihre Route mit Hilfe der Karten und der kurzen Beschreibungen der Wanderrouten.

Neue Informationsschilder und digitale Karten

Seit Frühjahr 2018 haben folgende zehn Naturpfade neue Informationsschilder und Wegweiser: Borgboda, Godby Arboretum, Herröskatan, Höckböleholmen, Kungsö, Långbergen, Nåtö, Prästgårdsnäset, Ramsholmen und Stornäset.

Zusätzlich zu den Informationsschildern und Wegweisern gibt es einen Parkplatz, der sich beim Startpunkt jedes Naturpfades befindet. Die neuen Piknicktische entlang der Route laden zum Verweilen ein. Die digitalen Karten informieren über die Route und den Service entlang der Naturpfade. Schauen Sie sich die digitalen Karten genauer an, durchsuchen Sie verschiedene Naturpfade und lesen Sie die detaillierten Beschreibungen für jeden Naturpfad, die weiter unten nach der Karte in der alphabetischen Reihenfolge aufgelistet sind.

Es gibt digitale Wanderkarten auch über folgende Naturpfaden: Bomarsund, Björkör, Jungfruskär, Lemböte, Prästö und Sålis.

 

 

 


In Verbindung stehende Artikel

Stornäset − forest walk in peaceful surroundings

Kastelholm’s Forest Trail (Skogsstigen) and Seaside Trail (Strandstigen) start both by the mighty beech forest dating back to the early 1930s. After the forest you can either take Strandstigen (about 5 km) which mainly follows Lumparn’s shoreline or the slightly shorter Skogsstigen (about 2.5 km).

Weiterlesen

Ramsholmen − verdant wooded meadows with a scent of the sea and ramson

Ramsholmen is covered in wooded meadows, the most diverse type of habitat in Åland. In spring and summer the floral splendour is stunning with wild anemones, ramsons, snake’s heads and cowslips. There are mazes of hazelnut bushes, past pollard ash-trees and coastal meadows with orchids and other rare species.

Weiterlesen

Prästgårdsnäset − nature’s spirit and richness in historical landscape

Prästgårdsnäset with its hazelnut groves, stately ash and oak hills, and beautiful seaside meadows have been used as a pasture of the nearby Finström vicarage. Pasturing has together with the comparatively lime-rich soil resulted in rich flora with some 200 species.

Weiterlesen

Nåtö − wooded meadows with stunning wildflowers

Nåtö is a wooded meadow and one of Åland’s most diverse and richest type of habitat. Nåtö has flowering meadows with e.g. wild orchids, old pastures, coastal meadows and verdant groves of hazelnut trees.

Weiterlesen

Långbergen − wilderness and stone age

Follow the trail from Vargstensslätten to Långbergen where you can learn about the lives of the first people to settle on the Islands. On the highest point of Långbergen you can admire the scenery of Orrdalsklint hill and the Northern Baltic Sea.

Weiterlesen

Kungsö batteriberg − Russian Coastal Battery with seaview

On Kungsö battery hill there is a 2 km long paved Russian military road and a barracks area of a Russian coastal battery that was built on the top of Dalsberg hill in 1916–1918. The battery was a part of a larger defense line that stretched from Åland in the north to Hiiumaa and Saaremaa in Estonia.

Weiterlesen

Höckböleholmen − The glory of snake’s heads

Höckböleholmen is topographically diverse with high biodiversity. There are lush groves, dry meadows, seashore, wooded marsh and barren rocks. The traditional spring blossom of blue and white anemones is worth a visit.

Weiterlesen

Herröskatan − smooth bathing cliffs and sea eagles

Herroskatan with rich flora exhibits many features of Åland biotypes including mown meadows, groves and seaside meadows. Wild meadow saffron or “naked lady” is one of Herrön’s rarities.

Weiterlesen