Tourismusunternehmen des Jahres, Köchin, Sommelier, Weinliebhaberin…

Ella Grüssner Cromwell-Morgan und ihr Mann Martin Cromwell-Morgan haben sich auf ihre Fahnen geschrieben, das Leben für ihre Umwelt besser zu machen. Zusammen betreiben sie das Gästehaus Kvarnbo und 2014 wurden sie mit dem Preis als Ålands Tourismusunternehmen des Jahres belohnt. Ella ist Köchin und Sommelier und brennt für das Lokalproduzierte, aber als Weinliebhaberin hat sie leider das Klima gegen sich.

– Ich finde, dass auch ein großer Wert darin liegt, das åländische Essen mit qualitativen Getränken von außerhalb hervorzuheben. Gerade jetzt kombiniere ich gerne einen richtig trockenen Sherry mit Hering. Aber von der Geschmackskultur her ist es vor allem die Bierproduktion, die zu unserem Teil der Welt gehört und da ist unsere lokale Brauerei Stallhagen unschlagbar. Sie haben ein breites Sortiment und es gibt unendliche Möglichkeiten, deren Bier mit Essen zu kombinieren.

Probemenü mit Essens- und Getränkekombinationen

Im Gästehaus Kvarnbo wird jeden Tag ein kleines Probemenü mit Essens- und Getränkekombinationen angeboten.– Das können zum Beispiel Käse und Bier oder auch Fleischprodukte und Wein sein. Ich gebe eine Einleitung zum Essen und Trinken und dann können die Gäste selbst probieren. Viele sehen das hier als Start in den Abend und gehen dann anderswo Essen. Oder so kommt man auf ein kleines Probeessen rein, wenn man zurück ist.

Ella hängt am schwarzen Brett neben der Rezeption gewöhnlich auch Zettel auf, um Leute für längere Probeessen auf Englisch zu versammeln.
– Es ist fantastisch unterschiedliche Generationen und Kulturen, zum Thema Gastronomie zu sammeln. Es können ein älteres Paar aus dem Norden Finnlands, zwei jüngere Japaner und zwei schwedische Golfer sein, die in einem gemeinsamen Gespräch landen, den ganzen Abend miteinander verbringen und Visitenkarten austauschen.
Ella als Gästehausbetreiberin und Getränkeenthusiast findet, dass die åländische Esskultur in den letzten Jahren große Schritte nach vorne gemacht hat.
– Mehr und mehr sehen den Wert, lokalproduzierte Lebensmittel zu benutzen.

kvarnbo-gasthem-hi (22)

Snacktips von Ella

  • Stallhagen Pale Ale + kräuterölmarinierter Ziegenkäse von Wätteros Gård auf geröstetem åländischem Weizenbrot von Johannas Selbstgebackenem.
  • Stallhagen US Red Ale + gegrillte Lammwurst von Marskogens Lamm mit Apfelsalsa von Peders Aplagård.

Categories


In Verbindung stehende Artikel

Ziege – eine eigensinnige Quelle von Käse

Einige ihrer Stammkunden lagern den Käse weiter bis er braun wird und schwitzig intensiv im Geschmack ist.

Weiterlesen

Ålands Esskultur brodelt

Es brodelt vor neuen Ideen in den åländischen Töpfen, wenn kleine Gastrounternehmer der Zukunft mit traditionellem Kochhandwerk und Wissen im Gepäck mutig entgegen fliegen.

Weiterlesen